Noch
37
Plätze
verfügbar
Dr. Sebastian Weller - Partner und Rechtsanwalt Praxisgruppe Corporate/M&A BEITEN BURKHARDT

Dr. Sebastian Weller - Partner und Rechtsanwalt Praxisgruppe Corporate/M&A BEITEN BURKHARDT

Investieren in START-UPs – Die rechtliche Brille

ZUM THEMA
Wie funktioniert Startup-Finanzierung eigentlich genau? Im Rahmen dieser Veranstaltung wird Dr. Sebastian Weller den Ablauf eines Investments in ein Start-up aus rechtlicher Sicht darstellen. Dabei soll nicht nur die rein rechtlich-technische Umsetzung beleuchtet werden, sondern vielmehr einem potenziellen Investor ganzheitlich der eigentliche Ablauf eines Investments nahegebracht werden. Insbesondere sollen typische Fehler und Fallstrecke bei Verhandlungen mit Start-ups anhand von Beispielen aus der Praxis aufgezeigt werden.

START-UP TARGETING
Wie komme ich an geeignete Investmentmöglichkeiten; welche Möglichkeiten gibt es für Co-Financing, etc.

VORBEREITUNG UND ABLAUF EINES INVESTMENTS
Darstellung des gesamten Ablaufs der Transaktion; vom Abschluss des Term-Sheets, über die Due Diligence bis zum Beteiligungsvertrag und dem späteren Erreichen von Meilensteinen; insbesondere die Besonderheiten bei Venture Capital-Verträgen

FALLSTRICKE
Typische Fehler rund um die Verhandlung eines Start-up-Investments

ERFAHRUNGEN UND VERHANDLUNGSTRICKS
Wie kann ich Fehler bei meinem Investment vermeiden

ÜBER DEN REFERENTEN
Dr. Sebastian Weller ist Partner bei BEITEN BURKHARDT in Düsseldorf und Mitglied der Praxisgruppe Corporate/M&A. Dr. Weller ist schwerpunktmäßig in den Bereichen Gesellschaftsrecht/ M&A sowie Private Equity/Venture Capital tätig und berät insbesondere bei Übernahmen, Beteiligungen, Finanzierungsrunden und Restrukturierungen.

BEITEN BURHARDT ist eine der führenden Wirtschaftskanzleien Deutschlands mit nationalen und internationalen Standorten (u.a. Russland und China). Das Unternehmen deckt alle Bereiche des Wirtschaftsrechts ab und betreibt mehrere Kompetenzzentren für binationale Wirtschaftsbeziehungen. Zu den Geschäftspartnern zählen multinationale Konzerne, börsennotierte Aktiengesellschaften und mittelständische Unternehmen ebenso wie Stiftungen und die öffentliche Hand.
 


ABLAUF DES ABENDS
19.00 Uhr: Get-together bei Getränk und Vorspeise (flying serviert)
19.30 Uhr: Vortrag und Diskussion
ca. 20.30 Uhr: Hauptgang und Dessert
ab ca. 21.30 Uhr: Ausklang des Abends bei Networking
ca. 22.30 Uhr: Veranstaltungsende

Die TEILNAHMEGEBÜHR beinhaltet ein Dinner, zwei Gläser Wein und Wasser.

DRESSCODE: Business

Eine ANFAHRTSSKIZZE zum Wirtschaftsclub Düsseldorf finden Sie hier:
goo.gl/fqc0En