Noch
14
Plätze
verfügbar
Dr. Andrej Heinke, Vice President Zentralbereich Forschung und Vorausentwicklung Robert Bosch GmbH

Dr. Andrej Heinke, Vice President Zentralbereich Forschung und Vorausentwicklung Robert Bosch GmbH

ONLINE-Event mit Bosch Trend- und Zukunftsforscher Dr. Andrej Heinke: „Wenn das (scheinbar) Unmögliche möglich wird - Die Wirtschaft von morgen neu denken.“

ZUM THEMA
Dr. Andrej Heinke macht für Bosch das scheinbar Unmögliche möglich: Er trifft plausible Annahmen für zukünftige Entwicklungen und reist dafür um die Welt, trifft Experten, hört Meinungen, sammelt Eindrücke – und erstellt daraus Thesen für die Zukunft.

Es geht um New Work, die Innovationskraft Chinas und die neue Seidenstraße, um die Stellung Europas, Künstliche Intelligenz und um autonome Mobilität (Fahren und Fliegen).

  • Doch wie treffend können die Aussagen eines Trend- und Zukunftsforschers wirklich sein?
  • Lässt einen die intensive Beschäftigung mit Weltereignissen eher pessimistisch oder optimistisch in die Zukunft blicken?
  • Welche Zukunftsszenarien werden die heutige Lebensweise am meisten verändern?

Die Moderation der Veranstaltung übernimmt Jürgen Siegemund, manager lounge Präsident Frankfurt/ Main.

ÜBER DEN REFERENTEN
Dr. Andrej Heinke ist Vice President im Zentralbereich Forschung und Vorausentwicklung der Robert Bosch GmbH in Stuttgart, wo er die Themen Zukunftsforschung und Technologiestrategie verfolgt und den Bosch-Megatrendreport verantwortet. Nach Studien in Berlin, Leipzig, Stanford und Harvard arbeitete er bei der Daimler-Benz AG in Berlin, SONY in Tokio und im Planungsstab des Auswärtigen Amts in Berlin.

Im Zentralbereich Forschung und Vorausentwicklung bei Bosch forschen weltweit hoch spezialisierten Mitarbeiter an technologischen Durchbrüchen. So entstehen kontinuierlich neue Ideen, die bestehende Produkte noch leistungsfähiger, komfortabler, sicherer und umweltfreundlicher machen, aber auch ganz neue Geschäftsfelder erschließen.


ABLAUF
17:30 Uhr Begrüßung und anschließendes Gespräch
18:10 Uhr Fragen der Teilnehmer per Chat
18:30 Uhr Ende des Online-Events

Die TEILNAHME an der Veranstaltung ist kostenfrei.
Einen Tag vor Beginn des Online-Event erhalten Sie einen Link, der Ihnen eine Teilnahme per Teams (ohne System-Installation) ermöglicht. Als Browser empfehlen wir Mozilla Firefox.

Sie können vorab per Mail oder während des Vortrags schriftlich Fragen per Chat stellen.