Noch
17
Plätze
verfügbar
Wolfgang Hirn, ehem. Reporter (manager magazin), China-Experte und Buchautor (Shenzhen – Die Weltwirtschaft von morgen), Berlin

Wolfgang Hirn, ehem. Reporter (manager magazin), China-Experte und Buchautor (Shenzhen – Die Weltwirtschaft von morgen), Berlin

ONLINE-Event mit China-Experte Wolfgang Hirn: "Shenzhen - Die Weltwirtschaft von morgen."

ZUM THEMA
Shenzhen ist eine Stadt der Superlative: die jüngste, offenste, reichste und teuerste Stadt Chinas – und die am schnellsten wachsende Metropole der Welt. Ob Elektromobilität, Gentechnik oder Künstliche Intelligenz – bei den wichtigen Zukunftstechnologien werden hier die Trends gesetzt, z. B. hat Huawei in der Nähe einen riesigen neuen Campus errichtet (u. a. in Nachbauten historischer europäischer Gebäude). Auch immer mehr ausländische Konzerne – ob Airbus oder Apple – eröffnen Labs in der Megacity.

  • Wie konnte sich innerhalb von 40 Jahren aus einem kleinen Fischerdorf eine Megacity mit weltweiter Ausstrahlung entwickeln?
  • Was macht Shenzhen zum wirtschaftlichen Hi-Tech-Zentrum Chinas?

Wolfgang Hirn, der seit mehr als drei Jahrzehnten aus und über China berichtet, sieht in Shenzhen nicht weniger als das neue Gravitationszentrum der Weltwirtschaft. Lernen Sie durch ihn das Sinnbild der Urbanität von morgen kennen.

ÜBER DEN REFERENTEN
Wolfgang Hirn
studierte Volkswirtschaftslehre und Politische Wissenschaften in Tübingen. Nach Stationen als Wirtschaftsredakteur arbeitete er als Reporter beim manager magazin. Seit 1986 reist er regelmäßig nach China, veröffentlichte u.a. den Bestseller »Herausforderung China« (2005) und »Chinas Bosse« (2018) sowie zuletzt »Shenzhen: Die Weltwirtschaft von morgen« (2020). Er lebt als Autor in Berlin und schreibt über China-relevante Themen.


ABLAUF
17:30 Uhr Begrüßung und anschließendes Gespräch
18:10 Uhr Fragen der Teilnehmer per Chat
18:30 Uhr Ende des Online-Events

Die TEILNAHME an der Veranstaltung ist kostenfrei.
Einen Tag vor Beginn des Online-Event erhalten Sie einen Link, der Ihnen eine Teilnahme per Teams (ohne System-Installation) ermöglicht. Als Browser empfehlen wir Mozilla Firefox.

Sie können vorab per Mail oder während des Vortrags schriftlich Fragen per Chat stellen.