Keine Plätze mehr frei!
Teilnehmen
Lorenz Brunner, Head of Research and Innovation bei IWC Schaffhausen

Lorenz Brunner, Head of Research and Innovation bei IWC Schaffhausen

ONLINE-RUNDGANG: Spektakulärer Blick hinter die Kulissen des IWC Schaffhausen Manufakturzentrums. Design zum Greifen nah!

Sie haben Interesse teilzunehmen, aber das Event ist bereits ausgebucht? Gern setzen wir Sie auf die Warteliste; senden Sie uns einfach eine MAIL.

ZUM THEMA
Sie wollten schon immer wissen, wie eine mechanische Uhr entsteht? IWC Schaffhausen nimmt Sie mit auf einen maßgeschneiderten Rundgang durch das 2018 neu eröffnete Manufakturzentrum – das jüngste Kapitel einer Geschichte, die vor über 150 Jahren begann.

Vom Design einer Uhr, über die Wahl und Besonderheit der Materialien, die Fertigung der Werkteile und des Gehäuses bis hin zur Montage wird jeder wichtige Schritt erklärt. Sie bekommen die Möglichkeit, durch die IWC Cyberloupe® direkt durch die Augen des Uhrmachermeisters zu blicken. Dabei können etwaige Fragen an den IWC Guide gerichtet werden, der aus Schaffhausen durch das Manufakturzentrum führt.

Zum Abschluss wird Lorenz Brunner, Head of Research and Innovation, noch spannende Einblicke in die Wahl, Beschaffenheit und Fertigung von besonderen Materialien wie Ceratanium® geben, für die IWC Schaffhausen bekannt ist.

ÜBER DEN REFERENTEN
Lorenz Brunner 
schloss sein Studium als Werkstoffingenieur an der ETH Zürich ab und promovierte 2006 nach einem Aufenthalt als Gastforscher am National Institute of Standards and Technology (NIST) in den USA.

Im Jahr 2012 startete Lorenz Brunner seine Karriere bei IWC Schaffhausen erst als Projektleiter Forschung & Innovation;  2017 wurde er zum Department Manager Research & Innovation befördert.

Seine große Leidenschaft sind die Forschung und die Entwicklung neuer Materialien & Funktionen. Bei IWC initiierte Brunner u.a. die Entwicklung von Ceratanium®, einem bahnbrechenden neuen Material, das die Leichtigkeit und Robustheit von Titan mit der Härte und Kratzfestigkeit von Keramik verbindet. 

ÜBER DAS UNTERNEHMEN
Mit einem klaren Fokus auf Technologie und Entwicklung stellt die Schweizer Uhrenmanufaktur IWC Schaffhausen seit 1868 Zeitmesser von bleibendem Wert her. Das Unternehmen hat sich durch seine Passion für innovative Lösungen und technischen Erfindergeist international einen Namen gemacht. Als eine der weltweit führenden Marken im Luxusuhrensegment kreiert IWC Meisterwerke der Haute Horlogerie, die Engineering und Präzision mit exklusivem Design vereinen.

Als Unternehmen mit ökologischer und sozialer Verantwortung setzt IWC auf nachhaltige Produktion, unterstützt rund um den Globus Institutionen bei ihrer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und pflegt Partnerschaften mit Organisationen, die sich für den Umweltschutz engagieren.


ABLAUF: 
17:00 Uhr  Begrüßung

17:05 Uhr  Kurze Vorstellung IWC Schaffhausen durch David Seyffer, IWC Museumskurator

17:10 Uhr  Ankunft im IWC Manufakturzentrum

17:15 Uhr  Transfer ins Manufakturzentrum
Erleben Sie die Herstellung eines mechanischen Uhrwerks. Sie besuchen die Ableitungen der Komponentenfertigung und -dekoration, die Werkmontage inkl. Blick durch die Cyberloupe und das Testdepartment.

17:45 Uhr  Live Q&A mit Lorenz Brunner, IWC Head of Research and Innovation

18:30 Uhr  Verabschiedung


Die TEILNAHME an der Veranstaltung ist kostenfrei.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Nutzen Sie die Chance und melden Sie sich schnell an.