Noch
4
Plätze
verfügbar
Dr. Rolf-Dieter Fischer - Standort-Leiter (Köln Bonn und Jülich) & Leiter des Technologiemarketings des DLR

Dr. Rolf-Dieter Fischer - Standort-Leiter (Köln Bonn und Jülich) & Leiter des Technologiemarketings des DLR

UNTERWEGS: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt „Wissen für Morgen“

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) ist das Forschungszentrum der Bundesrepublik Deutschland für Luft- und Raumfahrt. Seine Forschungs- und Entwicklungs-arbeiten in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Digitalisierung und Sicherheit sind in nationale und internationale Kooperationen eingebunden.

Bei einer Führung haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Einrichtungen zu besichtigen und Fragen rund um die Arbeit im EAC, das Astronautentraining und Wissenswertes über aktuelle Raumfahrtaktivitäten zu erfahren.
Seien Sie gespannt auf:
- Astronautenzentrum
- Raumfahrtnutzerzentrum für Weltraumexperimente
- Sonnenofen.

Das DLR erforscht Erde und Sonnensystem, es stellt Wissen für den Erhalt der Umwelt zur Verfügung und entwickelt umweltverträgliche Technologien für Energieversorgung, Mobilität, Kommunikation und Sicherheit. Sein Portfolio reicht dabei von der Grundlagenforschung bis zur Entwicklung von Produkten für morgen. Das DLR betreibt Großforschungsanlagen für eigene Projekte und als Dienstleister für Partner in der Wirtschaft. Darüber hinaus fördert es den wissenschaftlichen Nachwuchs, berät die Politik und ist eine treibende Kraft in den Regionen seiner 20 Standorte.

Der Standort Köln ist Sitz des DLR-Vorstandes und der Zentralverwaltung. Das DLR-Technologiemarketing als Schnittstelle zwischen Forschung und Industrie hat hier seinen Hauptsitz wie auch die Qualitäts- und Produktsicherung. Weiterhin befinden sich hier die Abteilungen Technische Innovationen in der Wirtschaft und Informationstechnik.

Auf dem 1959 eröffneten, 55 Hektar großen Gelände ist neben den Forschungs- und Zentraleinrichtungen des DLR auch das Astronautenzentrum EAC der Europäischen Weltraumbehörde ESA angesiedelt. In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich der modernste Windkanal Europas, der Europäische Transschall Windkanal (ETW) sowie der Flughafen Köln/Bonn.

Das DLR beschäftigt in Köln-Porz rund 1600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Als anerkannter Ausbildungsbetrieb bietet es gewerblich-technische und kaufmännische Ausbildungen sowie Schul- und Berufspraktika an. Es betreut Diplomarbeiten und qualifiziert Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler durch Promotionen. Das DLR_School_Lab Köln ist ein außerschulischer Lernort, an dem Jugendliche selbstständig experimentieren und Einblicke in den Forschungsalltag gewinnen.


ABLAUF
13:50 Anmeldung an der Pforte des DLR
14:00 Begrüßung & Networking
15:00 Führung
17:00 Ausklang mit Networking & Snacks
18:00 Ende der Veranstaltung

Die TEILNAHMEGEBÜHR beinhaltet Fingerfood und ausgewählte Getränke.

DRESSCODE: Business