Noch
8
Plätze
verfügbar
Rainer Westermann - Dozent für die Executive MBA Programme Technische Universität München (TUM)

Rainer Westermann - Dozent für die Executive MBA Programme Technische Universität München (TUM)

Von Realitätsverweigerung, Kommunikationsversagen, Führungsschwäche und ob Vorbereitung hilft.

ZUM THEMA:
Viel zu oft wird der Ernst der Lage zu spät erkannt. Man verleugnet, hofft auf das Beste und hat sich auch nie auf eine solche Situation vorbereitet. Dispute und Auseinandersetzungen eskalieren rasant, gerade im digitalen Zeitalter. 

Die Folge: Konfusion, Panik, Salamitaktik. Die Reaktion der Betroffenen und die schlechte Kommunikation werden zum eigentlichen Problem. 

An Beispielen aus der Praxis zeigt Rainer Westermann was hilft, was schadet, und wie man einen Imageschaden erfolgreich vermeidet. 

Fragen, die in dem Vortrag und der folgenden Diskussion erörtert werden:
- Kann ich mich auf eine Krise vorbereiten?
- Worauf kommt es in einer akuten Krisensituation an?
- Was hat sich bewährt, was geht regelmäßig schief?

ÜBER DEN REFERENTEN
Rainer Westermann arbeitet seit mehr als 35 Jahren als Stratege, Gestalter und Manager erfolgskritischer Kommunkation.
2017 wurde er zum Präsidenten des Crisis Protection Network, Zürich, gewählt.
Rainer Westermann war Lehrbeauftragter an der TU München und ist weiter als Dozent für die Executive MBA Programme der TUM tätig. 
Er ist seit vielen Jahren Mitglied des Executive Education Board der TUM School of Management.


ABLAUF
19.00 Uhr: Get-together
19.30 Uhr: Vorspeise
20.00 Uhr: Start Vortrag mit Diskussion
ca. 21.00 Uhr: Hauptgang
ab 22.00 Uhr: Ausklang des Abends

Die TEILNAHMEGEBÜHR beinhaltet ein 3-Gang Menü. Die Getränke sind bitte vor Ort nach Verzehr zu zahlen.

DRESSCODE: Business

HINWEIS: Bitte benutzen Sie den Eingang am Pantaleonswall und nicht die Eingangstür am Salierring.

ANFAHRT
Es besteht die Möglichkeit am Abend für eine Parkgebühr in Höhe von 2 € / Stunde im ROTONDA Parkhaus zu parken. Bitte beachten Sie, dass der ROTONDA Business-Club nicht der Betreiber des Parkhauses ist.

Zufahrt zur hauseigenen Tiefgarage - Pantaleonswall 36
Achtung: Die Einfahrt zur Tiefgarage liegt etwas verdeckt an der Straßenecke. Bitte bei der Tiefgarage hinunter bis vor das Rolltor fahren. Es öffnet automatisch.