Noch
10
Plätze
verfügbar
Andreas Mundt - Präsident Bundeskartellamt

Andreas Mundt - Präsident Bundeskartellamt

Wettbewerb und Digitalisierung: Lassen sich die Internetgiganten zähmen?

ZUM THEMA
Die Digitalisierung stellt nicht nur die Unternehmen vor große Herausforderungen, sondern auch die Wettbewerbspolitik und die Wettbewerbsbehörden. Das Bundeskartellamt hat hierauf frühzeitig reagiert und in zahlreichen Verfahren, etwa zu Hotelbuchungsportalen, Amazon oder Facebook, richtungsweisende Entscheidungen getroffen.

Ziel ist es insbesondere, Märkte für neue Wettbewerber offenzuhalten und zu verhindern, dass marktbeherrschende Unternehmen ihre Marktmacht zulasten von Verbrauchern und anderen Unternehmen missbrauchen.

Andreas Mundt  wird in seinem Vortrag vorstellen, wie das Bundeskartellamt im digitalen Zeitalter den Wettbewerb schützt und welche weiteren Aufgaben anstehen.

ÜBER DEN REFERENTEN & DAS UNTERNEHMEN
Andreas Mundt ist seit Dezember 2009 Präsident des Bundeskartellamts. Er ist Mitglied im Bureau des OECD-Wettbewerbsausschusses seit 2010. Im September 2013 wurde er zum Vorsitzenden der Leitungsgruppe des International Competition Network (ICN) ernannt und im Mai 2015 in dieser Position erneut bestätigt.

Das Bundeskartellamt ist eine unabhängige Wettbewerbsbehörde, deren Aufgabe der Schutz des Wettbewerbs in Deutschland ist.


ABLAUF DES ABENDS
19.00 Uhr: Get-together
19.30 Uhr: Start des Vortrags
20.30 Uhr: Dinner (2-Gang-Menü)
21.30 Uhr: Networking
ca. 22.30 Uhr: Ende der Veranstaltung

DRESSCODE: Business

Die TEILNAHMEGEBÜHR beinhaltet ein 2-Gang-Menü sowie Getränke bis 22.30 Uhr. Weitere Getränke über den Zeitraum hinaus sind vor Ort zu begleichen.

PARKEN: Es besteht die Möglichkeit, am Abend für eine Parkgebühr in Höhe von 5,00 € (zahlbar an der Rezeption) im Parkhaus des Grandhotel Hessischer Hof zu parken. Alternativ befindet sich die Haltestelle „Festhalle/Messe“ direkt am Veranstaltungsort.